Datenschutz

Erklärung zum Datenschutz

Im Hinblick auf einen Vermittlungs-, Makler-, Maßnahmevertrags auf Grundlage eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins und zu vermittelnden Arbeitssuchenden erfolgt seitens BIMI Arbeitsvermittlung folgende Datenschutzerklärung:
Alle erhobenen und erfassten personenbezogenen Daten dienen nur zum Zwecke reiner Vermittlungstätigkeit. Die Einwilligung der Bewerber umfasst insbesondere auch die Übermittlung personenbezogener Daten (Bewerbungsunterlagen) an Dritte im Rahmen der Tätigkeit als Arbeitsvermittler.
Der Vermittler ist berechtigt, die Bewerbungsunterlagen digital zu bearbeiten und mit den personenbezogenen Daten in seiner Datenbank (intern und extern) zu speichern und zu verarbeiten. Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt spätestens ein Jahr nach Beendigung des entsprechenden Vertrages, oder nach entsprechender Aufforderung durch den Bewerber.
Der Vermittler ist berechtigt, die Bewerbungsunterlagen nach der Bearbeitung (Digitalisierung oder Einpflegung) entsprechend den Datenschutzrichtlinien zu vernichten, es sei denn der Bewerber fügt seiner Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.
Diesbezüglich willigt der Bewerber ein, dass seine personenbezogenen Daten für die Vermittlungstätigkeit  im Rahmen der Vermittlungstätigkeit erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Hierzu gehören insbesondere die fernmündliche, postalische oder Email- Kontaktaufnahme -auch durch Dritte. Gegebenenfalls werden die Daten nach den Richtlinien zum Datenschutz vernichtet.
Zudem willigt der Bewerber ein, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert bleiben, um weitere Vermittlungsangebote zu erhalten oder zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die aktive Arbeitssuche aufgenommen zu werden und für diesen Zweck verarbeitet und genutzt werden dürfen.
Im Hinblick auf den Bedarf an einer späteren Vermittlungstätigkeit stimmt der Bewerber zu, dass auch die durch Ihn zur Verfügung gestellten Unterlagen über den Abschluss der Vermittlungstätigkeit hinaus beim Vermittler verbleiben können.
Der Bewerber willigt ein, dass der Vermittler bei einer erfolgreichen Vermittlung durch den Vermittler, sich die entsprechende Vermittlungs- und Beschäftigungsbestätigung bei dem Arbeitgeber einholen darf.
Salvatorische Klausel:  Sollte ein oder mehrere Teile dieses Regelwerkes unwirksam sein oder werden, bleibt der Rest wirksam bestehen. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung.


Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Quellverweis: Datenschutzerklärung von eRecht24, Google Analytics Datenschutzerklärung